Menü

Die Internationale Fernmelde-Union

Als die mit 114 Jahren älteste internationale Organisation überhaupt kann man die Internationale Fernmelde-Union (ITU: International Telecommunication Union, UIT: Union Internationale des Telecommunications) ansehen. Sie geht auf die durch den ›Welt-Telegraphenvertrag‹ am 17. Mai 1865 in Paris durch zwanzig europäische Länder gegründete ›Internationale Telegraphen-Union‹ zurück; an der Gründung waren auch sieben deutsche Länder beteiligt. Die ITU, deren Sitz Genf ist und der gegenwärtig 154 Staaten angehören, wurde auf Grund eines Abkommens mit den Vereinten Nationen von 1947 am 1. Januar 1949 UN-Sonderorganisation.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Der Weltpostverein im 110. Jahr

    Zum XIX. Weltpostkongress (Hamburg 1984)Der Weltpostverein im 110. Jahr

    01.06.1984
    Am 18. Juni wurde in Hamburg der XIX. Weltpostkongress durch Bundespräsident Karl Carstens feierlich eröffnet. Am 27. Juli soll der Kongress mit der Unterzeichnung der in Hamburg neu erarbeiteten Verträge des Weltpostvereins (frz.: Union postale… mehr

  • Die ›neue‹ ITU

    Strukturreform einer internationalen Organisation als RoutineDie ›neue‹ ITU

    01.06.1994
    Kaum eine Technologie hat nicht nur während der letzten zehn, sondern während der vergangenen hundert Jahre die persönlichen wie die gesellschaftlichen Lebensgewohnheiten so grundlegend verändert wie die Informations- und Kommunikationstechnologie.… mehr

  • Verkehrsregeln für die ›elektronische Autobahn‹

    Information und Kommunikation als Gegenstand multilateraler Verhandlungen im Verband der Vereinten NationenVerkehrsregeln für die ›elektronische Autobahn‹

    01.06.1991
    Fragen der grenzüberschreitenden Verbreitung von Informationen und der internationalen Kommunikation sind seit jeher Gegenstand multilateraler Verhandlungen im Verband der Vereinten Nationen. Insbesondere dann, wenn durch neue… mehr

  • Weltweite Funkverwaltungskonferenz

    Weltweite Funkverwaltungskonferenz

    01.04.1984
    Weltweite Funkverwaltungskonferenz: Planung von Kurzwellen-Rundfunkbereichen - Befriedigung von Mindestanforderungen (18). mehr

  • Funkverwaltungskonferenz in Genf

    Funkverwaltungskonferenz in Genf

    01.02.1980
    Funkverwaltungskonferenz in Genf: Frequenzbereichszuweisungen und andere Ergebnisse (7). mehr