Menü

Die Ausrufung des Staates Palästina löst die Probleme nicht

Im September 2011 wollen palästinensische Vertreter für einen Staat Palästina die Mitgliedschaft in den UN beantragen. Eine solche einseitige Erklärung der Staatlichkeit trägt nicht zur Lösung des Nahost-Konflikts bei, sondern nur zu mehr Spannungen in der Region. Auch wenn Palästina unbestreitbar das Recht hat, seinen eigenen Staat auszurufen, muss der Sicherheitsrat angesichts zahlreicher offener Fragen einen solchen einseitigen Akt ablehnen, um die betroffenen Menschen zu schützen.

Das könnte Sie auch interessieren