Menü

Die abrüstungspolitischen Herausforderungen inner- und außerhalb der Vereinten Nationen

In seinem der 39. ordentlichen Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen im September vorgelegten Jahresbericht hatte der UN-Generalsekretär einmal mehr Anlass, auf die bedrohliche internationale Lage und den Rüstungswettlauf aufmerksam zu machen. Ungeachtet der großen Zahl der jedes Jahr gerade zu Tagesordnungspunkten aus dem Bereich von Abrüstung und Rüstungskontrolle verabschiedeten Resolutionen des Weltforums ist das tatsächliche Vermögen der UNO, hier Abhilfe zu schaffen, beklagenswert gering. Bevor aufgezeigt wird, warum das so ist, gilt es zunächst, sich jene Herausforderungen zu vergegenwärtigen, die rüstungskontroll- wie sicherheitspolitisch von Bedeutung sind, unabhängig davon, ob die Vereinten Nationen in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen oder nicht.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Militärische Raumfahrt

    Militärische Raumfahrt

    01.02.1967
    Auch dieser Beitrag befaßt sich mit der friedlichen Nutzung des Weltraums. Er untersucht im besonderen, was in diesem Fau »friedlich« bedeutet. Schließt die friedliche Nutzung jede militärische Nutzung des Weltraums aus? Hier werden schwierige und… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 5/1984

    VEREINTE NATIONEN Heft 5/1984

    01.10.1984

  • Die Welt soll sicherer werden

    Vertrauensbildende Maßnahmen und Verbot chemischer Waffen - Initiativen der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinten Nationen und in der Genfer AbrüstungskonferenzDie Welt soll sicherer werden

    01.10.1984
    Das Aufrüsten und die wachsenden Rüstungsausgaben, die nach amerikanischen Schätzungen im Jahre 1985 weltweit eine Billion Dollar erreichen werden, rücken die Forderung nach konkreten und wirksamen Maßnahmen der Rüstungskontrolle und Abrüstung in den… mehr

  • Abrüstungsausschuss

    Abrüstungsausschuss

    01.10.1980
    Abrüstungsausschuss: Bildung von Ad-hoc-Arbeitsgruppen - Schrittweises Vorgehen (42). mehr

  • Abrüstungskonferenz

    Abrüstungskonferenz

    01.02.1991
    Abrüstungskonferenz: Ergebnisse bleiben trotz verbesserter Atmosphäre immer noch aus - Verhandlungstechnische Fortschritte beim Atomteststopp-Problem - Chemiewaffen nach wie vor im Zentrum (1). mehr