Menü

Deutschlands Ko-Vorsitz im Globalen Forum für Migration und Entwicklung

In den Jahren 2017 und 2018 übernahm Deutschland gemeinsam mit Marokko den Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (GFMD) und gab Impulse in Bereichen wie Arbeitsmigration und Rückkehr. Auf die Debatte zum Migrationspakt war man dagegen nicht vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Nur ein erster Schritt

    Nur ein erster Schritt

    24.04.2018
    Stefan Rother, geb. 1972, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Universität Freiburg. Er bewertet den ersten Entwurf des Globalen Paktes für Migration als ein beachtliches Dokument für einen… mehr

  • Im Schatten der Aufmerksamkeit

    Im Schatten der Aufmerksamkeit

    19.04.2024
    Vor fünf Jahren sorgte der Globale Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration der Vereinten Nationen für innenpolitische und internationale politische Verwerfungen und war Ziel orchestrierter Kampagnen. Aus der öffentlichen Debatte ist… mehr

  • Internet Governance Forum | 18. Treffen 2023

    Internet Governance Forum | 18. Treffen 2023

    19.04.2024
    - Verabschiedung von 89 Mitteilungen - Vorbereitungen auf den Globalen Digitalpakt - Potenzial des IGF noch nicht ausgeschöpft mehr

  • Die UN und Wirtschaft

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/2016Die UN und Wirtschaft

    20.12.2016

  • In einer kargen Landschaft weiden ein paar Kühe neben einem einsamen Baum, im Hintergrund sieht man Grenzzäune und Mauern, dahinter Häuserdächer.

    Die Heimat vor Augen: Syrische Flüchtlinge in der Türkei

    25.11.2021
    Die Türkei beherbergt knapp vier Millionen Menschen aus Syrien; bis 2015 war die Reise über die Grenze visumfrei möglich. Heute trennt eine Mauer die beiden Länder. Ein Besuch vor Ort bei jenen, die hier Schutz suchen und sich für andere… mehr