Menü

Der große Appell an das Weltgewissen

Aus Anlaß der 15. Wiederkehr des Tages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen fand in der Berliner Kongreßhalle am 10. Dezember 1963 eine Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen statt. Das Hauptreferat hielt Staatssekretär Karl-Günther von Hase.

Das könnte Sie auch interessieren


  • Die Vereinten Nationen und die Parlamente

    Zur Mitwirkung des Bundestags an der deutschen UN-PolitikDie Vereinten Nationen und die Parlamente

    01.03.2005
    Der Bericht des Cardoso-Panels über die Beziehungen zwischen den UN und der Zivilgesellschaft enthält auch vier Vorschläge in bezug auf die Rolle der nationalen Parlamente. Da diese Vorschläge vom Deutschen Bundestag nicht einhellig gutgeheißen… mehr

  • Das Dresdner Elbtal kein Welterbe:

    Blamage für DeutschlandDas Dresdner Elbtal kein Welterbe:

    07.08.2009
    Am 25. Juni 2009 beschloss das UNESCO-Welterbekomitee auf seiner 33. Tagung in Sevilla, Deutschland den Welterbetitel für das Dresdner Elbtal abzuerkennen. In den Medien verwies man auf die finanziellen Folgen (ausbleibende Touristen;… mehr

  • Die Vereinten Nationen und die Parlamente

    Zu einer parlamentarischen Dimension der UNDie Vereinten Nationen und die Parlamente

    01.04.2005
    Mit seinem Beschluß ›Für eine parlamentarische Mitwirkung im System der Vereinten Nationen‹ hat sich der Deutsche Bundestag für eine parlamentarische Dimension der UN ausgesprochen. Christoph Zöpel, Vorsitzender des Unterausschusses Vereinte… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 5/2003

    VEREINTE NATIONEN Heft 5/2003

    01.10.2003

  • Die andere Art der Intervention

    Zur Rolle der Vereinten Nationen in DemokratisierungsprozessenDie andere Art der Intervention

    01.10.2003
    »Demokratie, Entwicklung und Achtung der Menschenrechte und Grundfreiheiten bedingen und stärken einander. Die Demokratie beruht auf dem frei zum Ausdruck gebrachten Willen des Volkes, über seine politischen, wirtschaftlichen, sozialen und… mehr