Menü

Das Scheitern von Joseph Avenol

Der Franzose Joseph Avenol war der zweite Generalsekretär des Völkerbunds. Allgemeinhin wird

er dafür verantwortlich gemacht, dass der Völkerbund an politischer und moralischer Autorität verlor. Dem Bild einer Führungsperson an der Spitze einer internationalen Organisation entsprach

er keineswegs.

Das könnte Sie auch interessieren


  • »Wie ich ihn erlebte«

    Zur Causa Waldheim»Wie ich ihn erlebte«

    01.02.1988
    ›Unbehagen‹ hat im vergangenen Jahr in dieser Zeitschrift Jens Naumann ausgedrückt in Anbetracht der verschiedenen Facetten der ›Affäre Waldheim‹: Unbehagen über das Verhalten des Namengebers der ›Causa‹ und sein gebrochenes Verhältnis zur eigenen… mehr

  • Maurice Bertrand

    Nachruf: Maurice Bertrand (1922 – 2015)

    18.01.2016
    Am 23. Dezember 2015 ist Maurice Bertrand im Alter von 93 Jahren verstorben. Mit ihm hat die internationale Öffentlichkeit einen herausragenden Forscher verloren, der sich mit seinem Engagement für eine Reform des Systems der Vereinten Nationen… mehr

  • UN- Friedenssicherung und Terrorismusbekämpfung: seltsame Bettgenossen?

    UN- Friedenssicherung und Terrorismusbekämpfung: seltsame Bettgenossen?

    12.08.2017
    Anhand der UN-Friedensoperation MINUSMA in Mali zeigt der Beitrag Argumente auf, weshalb die UN-Friedenssicherung weder operativ, dogmatisch oder politisch in der Lage ist, noch jemals sein wird, Aufgaben zur Terrorismusbekämpfung zu übernehmen. Eine… mehr

  • Stillstand und Dynamik – Realitäten der Sicherheitsratsreform

    Stillstand und Dynamik – Realitäten der Sicherheitsratsreform

    03.07.2017
    Die Reform des UN-Sicherheitsrats kennzeichnet einen deutlichen Gegensatz: Während die Strukturreform stockt, verläuft die Reform der Arbeitsmethoden äußerst dynamisch. Dies betrifft insbesondere den Auswahlprozess des UN-Generalsekretärs sowie einen… mehr

  • Vertreter, Vermittler und mehr als Verwalter

    Die Arbeit der Sondergesandten des UN-GeneralsekretärsVertreter, Vermittler und mehr als Verwalter

    20.06.2013
    Die Arbeit der UN-Sondergesandten hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem wesentlichen Teil der Bemühungen der Weltorganisation für Frieden und Sicherheit herausgebildet. Ihre Anzahl ist seit Gründung der Vereinten Nationen signifikant… mehr