Menü

Chemische Kriegführung - Chemische Abrüstung und Der deutsche Chemiewaffen-Verzicht

Besprechung der Bücher: Badelt, Joachim, Chemische Kriegführung - Chemische Abrüstung. Die Bundesrepublik Deutschland und das Pariser Chemiewaffen-Übereinkommen, Berlin: Berlin Verlag Arno Spitz (Militärpolitik und Rüstungsbegrenzung, No. 5) 1994

 

und

 

Marauhn, Thilo, Der deutsche Chemiewaffen-Verzicht. Rechtsentwicklungen seit 1945,

Berlin etc.: Springer 1994.

Das könnte Sie auch interessieren


  • VEREINTE NATIONEN Heft 4/1989

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/1989

    01.08.1989

  • Kritische Punkte ausgeklammert

    C-Waffen-Übereinkommen: Erste ÜberprüfungskonferenzKritische Punkte ausgeklammert

    01.05.2003
    C-Waffen-Übereinkommen: Erste Überprüfungskonferenz – Großteil der chemischen Kampfstoffe noch nicht vernichtet – Ziele Vertrauensbildung und Nichtweitergabe – Beitrag zur Terrorismusbekämpfung. mehr

  • Verifikation läuft an

    C-Waffen-ÜbereinkommenVerifikation läuft an

    01.02.1999
    C-Waffen-Übereinkommen: OPCW voll funktionsfähig – Vertragsstaatenkonferenzen – Inspektionen und Eingangserklärungen. mehr

  • Weltweite Abschaffung der Chemiewaffen in Sicht

    Von der Unterzeichnung zum Inkrafttreten des ÜbereinkommensWeltweite Abschaffung der Chemiewaffen in Sicht

    01.06.1997
    Keine Kriegführung wurde von der Staatengemeinschaft seit der Haager Landkriegsordnung (1899, 1907) so nachdrücklich geächtet wie der Einsatz, bakteriologischer und chemischer Waffen. Neunzig Jahre nach der zweiten Haager Friedenskonferenz, haben die… mehr

  • VEREINTE NATIONEN Heft 3/1993

    VEREINTE NATIONEN Heft 3/1993

    01.06.1993