Menü

Das könnte Sie auch interessieren


  • Das Amt des UN-Sonderberichterstatters über Folter

    Eine Bilanz nach sechs JahrenDas Amt des UN-Sonderberichterstatters über Folter

    21.10.2011
    In der überwiegenden Mehrheit der Staaten dieser Welt ist die Folter eine weit verbreitete Praxis zur Erzwingung von Geständnissen und Informationen. Die Haftbedingungen sind so katastrophal, dass von einer globalen Haftkrise gesprochen werden muss.… mehr

  • Menschenrechts-Unterkommission

    57. Tagung 2005 und 58. Tagung 2006Menschenrechts-Unterkommission

    01.01.2007
    - Terrorismus und Menschenrechte - Menschenrechtsverletzungen durch Friedenspersonal - Rechtsfolge von verschwindenden Territorien mehr

  • Stille Katastrophe

    Menschenrechtskommission: 59. TagungStille Katastrophe

    01.04.2004
    Menschenrechtskommission: 59. Tagung - USA wieder dabei - Libyscher Vorsitz - Schatten des Irak-Konflikts - Grenzen auch bei der Bekämpfung des Terrorismus - Streit um Länderresolutionen - Mandat Baums nicht verlängert - Initiative Brasiliens zur… mehr

  • Der Schutz von Kulturerbestätten

    17.02.2016
    Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) kontrolliert seit Sommer 2013 weite Gebiete in Syrien und Irak und terrorisiert die dortige Bevölkerung. Unzählige Menschen fliehen vor den bewaffneten Auseinandersetzungen in ihrer Heimat, vor Gewalt,… mehr

  • Irak: Engagement der internationalen Staatengemeinschaft darf nicht nachlassen

    18.05.2016
    Der Irak steht vor gewaltigen Herausforderungen. Eine politische Krise blockiert die Regierung und den Aussöhnungsprozess zwischen den verschiedenen Volks- und Religionsgruppen. Die islamistische Terrormiliz IS nutzt diese fragile Situation aus und… mehr