Menü

Afrikanische Probleme vor dem Sicherheitsrat

Afrikanische Probleme vor dem Sicherheitsrat -Lesotho führt Klage gegen Südafrika wegen Grenzschließung - ›Unabhängigkeit‹ des Bantustans Transkei Ursache des Konflikts - Zahlreiche Übergriffe rhodeslscher ›Slcherheltskräfte‹ gegen Botswana beeinträchtigen Entwicklungsprogramm - Untersuchung des Angriffs auf die Hauptstadt Benins (14).

Das könnte Sie auch interessieren


  • Regionalisierung der Konfliktbearbeitung in Afrika

    Der ›Mechanismus‹ der OAU und die Zusammenarbeit mit den UNRegionalisierung der Konfliktbearbeitung in Afrika

    01.04.2002
    Im jüngsten Mitgliedsland der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) wird in Kürze der Eröffnungsgipfel der Afrikanischen Union (AU) stattfinden. Vom 1. bis 11. Juli werden die Vertreter des Kontinents in Durban zusammenkommen und die am 25.… mehr

  • Ein gepanzertes Fahrzeug der MINUSCA in Bangui, Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik.

    Sexuelle Gewalt: Schwere Vorwürfe gegen Blauhelme

    29.04.2016
    Die UN-Missionen zur Friedenssicherung sollen die Zivilbevölkerung schützen. Doch immer wieder missbrauchen Blauhelme Frauen und Kinder. Zuletzt wurden immer wieder Fälle aus der Zentralafrikanischen Republik bekannt. Die Vereinten Nationen… mehr

  • Diplomatischer Streit um die Westsahara

    04.05.2016
    Anfang März diesen Jahres tat der oberste Diplomat der Vereinten Nationen (VN), General-sekretär Ban Ki-moon, etwas äußerst undiplomatisches. Er bezeichnete das Vorgehen Marokkos in der Westsahara als „Besatzung.“ Seitdem droht die Friedensmission… mehr

  • Der französische Botschafter François Delattre spricht mit Journalisten

    Sicherheitsrat billigt Ausweitung der EU-Operation „Sophia“ vor Libyen

    16.06.2016
    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat einstimmig einer Ausweitung der EU-Operation "Sophia" zugestimmt. Die Mission hat nun das Mandat auch Waffenschmuggler vor der libyschen Küste zu bekämpfen. Viele Politiker sehen darin eine neue Chance… mehr

  • Nachhaltigkeit statt Symbolik:

    Zum fragwürdigen Nutzen der EUFOR Chad/CARNachhaltigkeit statt Symbolik:

    07.08.2009
    Der Wachwechsel erfolgte pünktlich zum 15. März 2009: Genau ein Jahr lang sollten die Soldaten der europäischen Schutztruppe EUFOR Chad/CAR im Rahmen einer "brifging mission" die Sicherheit von Flüchtlingen und der Zivilbevölkerung im Osten Tschads… mehr