Menü

A ›German Vote‹?

Die Doppelentscheidung der Bundesregierung vom 27. November, einerseits national die neue Seerechtskonvention der Vereinten Nationen nicht zu unterzeichnen, aber andererseits sich einer Zeichnung durch die Europäischen Gemeinschaften nicht entgegenzustellen, wird gelegentlich als Ausdruck der Entschlusslosigkeit bezeichnet, wie sie auch das Abstimmungsverhalten der Bundesrepublik Deutschland in der Generalversammlung der Vereinten Nationen (Enthaltung als ›German Vote‹) kennzeichne.

Das könnte Sie auch interessieren