Menü

Hier können Sie alle Hefte der Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen. Um alle weiteren Publikationen der DGVN durchsuchen zu können, nutzen Sie die Datenbank auf der DGVN-Webseite.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Themen Korruption

Ihre Suche ergab 20 Treffer / Suche zurücksetzen

1-10 von 20 Ergebnissen


  • mit Jahresinhaltsverzeichnis

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/2008 mit Jahresinhaltsverzeichnis

    18.12.2008

  • VEREINTE NATIONEN Heft 4/1995

    VEREINTE NATIONEN Heft 4/1995

    01.08.1995

  • Korruptionsbekämpfung fängt zu Hause an

    18.12.2008
    Vor mehr als fünf Jahren unterzeichnete Deutschland das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption. Seither harrt es der Ratifizierung durch Deutschland, obwohl über 120 Staaten diesen Schritt bereits getan haben. Hinderungsgrund ist,… mehr

  • Die heutigen Instrumente sind nicht mehr ausreichend Die UN und Organisierte Kriminalität

    01.03.2015
    Das Thema Organisierte Kriminalität erfährt international eine neue Aufmerksamkeit. In vielen der vom Sicherheitsrat behandelten Krisen spielt die Organisierte Kriminalität eine große Rolle. Doch oh-ne Einigung auf einen Überwachungsmechanismus… mehr

  • Zur Weiterentwicklung des UN-Übereinkommens gegen Korruption Internationale Korruptionsbekämpfung

    01.03.2015
    Deutschland gehörte zu den ersten Staaten, die das Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Korruption unterzeichneten. Doch es dauerte mehr als zehn Jahre, bis es im November 2014 in Deutschland in Kraft treten konnte. Der vorliegende Beitrag… mehr

  • Internationale Strategie für Katastrophenvorsorge: 3. Weltkonferenz über die Verringerung des Katastrophenrisikos Sendai 2015

    18.06.2015
    - Rahmenplan verabschiedet - Ziele zur Risikoverringerung vereinbart - Schlechte Regierungsführung und Korruption als Risikotreiber vernachlässigt mehr

  • Die Vereinten Nationen sind auch mit 60 unverzichtbar »Sichtbare und unsichtbare Erfolge«

    01.05.2005
    Der Untergeneralsekretär für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Vereinten Nationen Shashi Tharoor nimmt die Organisation vor, seiner Meinung nach, unberechtigten Vorwürfen in Schutz: Der Öl-für-Lebensmittel-Skandal hätte… mehr

  • Interview mit Mark Pieth, Mitglied der Unabhängigen Untersuchungskommission für das Programm ›Öl-für-Lebensmittel‹ »Die UN waren schlicht überfordert«

    01.06.2005
    Mit 100 Milliarden Dollar Transaktionsvolumen war das Hilfsprogramm für Irak das größte Projekt, das die UN jemals zu verwalten hatten. Auch wenn die Vorwürfe persönlicher Bereicherung durch UN-Beamte nur in einigen wenigen Fällen nachgewiesen… mehr

  • Kein gutes Jahr Bericht des Generalsekretärs für die 60. Generalversammlung

    01.06.2005
    Die Autorin wertet den Bericht des Generalsekretärs für die 60. Generalversammlung aus. Fazit: ohne den ›Öl-für-Lebensmittel-Skandal‹ hätten die UN ein erfolgreiches Jahr gehabt. mehr

  • Können die Vereinten Nationen ihren eigenen Maßstäben gerecht werden? Ethik, Rechenschaft und Transparenz

    04.07.2016
    Die Immunität gegenüber jeglicher Gerichtsbarkeit soll die Weltorganisation vor inländischen Rechtsstreitigkeiten und staatlichen Schikanen schützen. Allerdings kann dies sowohl für UN-Bedienstete als auch für Opfer von Fehlverhalten außerhalb… mehr