Menü

Hier können Sie alle Hefte der Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen. Um alle weiteren Publikationen der DGVN durchsuchen zu können, nutzen Sie die Datenbank auf der DGVN-Webseite.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Geografisch Meere

Ihre Suche ergab 50 Treffer / Suche zurücksetzen

11-20 von 50 Ergebnissen


  • Ein ungelöstes Problem der Entkolonisierung Namibias Streitfall Walfischbucht

    01.04.1991
    Auch wenn in der internationalen Gemeinschaft noch Euphorie über den erfolgreichen, von den Vereinten Nationen betreuten Übergang Namibias in die Unabhängigkeit herrscht, so sollte doch nicht in Vergessenheit geraten, dass der einzige namibische… mehr

  • 8. und 9. Tagung der Vorbereitungskommission Seerecht

    01.12.1991
    Seerecht: 8. und 9. Tagung der Vorbereitungskommission - Diskussion über Abschluss der Arbeiten - Konsultationen des UN-Generalsekretärs - Verpflichtungen der Pionierinvestoren - Registrierung von Bergbaufeldern - Auswirkungen der deutschen… mehr

  • Die Umsetzung des Seerechtsübereinkommens in nationales Recht

    01.02.1990
    Auch wenn das Seerechtsübereinkommen (SRÜ) bislang nicht in Kraft getreten ist und auch zur Zeit noch keineswegs abgesehen werden kann, ob es je die von ihm beanspruchte universelle Geltung erlangen wird, hat es doch schon bevor sein eigentlicher… mehr

  • Zum Stand der Vorbereitungen seiner Errichtung in Hamburg Der Internationale Seegerichtshof

    01.02.1990
    Die verbleibenden Jahre dieses Jahrhunderts sind von der 44.Generalversammlung der Vereinten Nationen zur ›Völkerrechtsdekade‹ erklärt worden. Damit wird auch an die erste Internationale Friedenskonferenz erinnert, die 1899 den ersten… mehr

  • Probleme und Lösungsaussichten Der Tiefseebergbauteil des Seerechtsübereinkommens

    01.02.1990
    Kein anderer Teil des Seerechtsübereinkommens (SRÜ) hat international wie national so viele Kontroversen ausgelöst wie der Teil XI über den Tiefseebergbau. Sein Inhalt ist der Hauptgrund für die Entscheidung der Vereinigten Staaten,… mehr

  • Ein Weg zu einem universell anerkannten Seerechtsübereinkommen? Das vorbereitende Tiefseebergbauregime unter ›Resolution II‹

    01.02.1990
    Die Diskussion um ein neues Seerecht hat sich vor 22 Jahren an der Frage des Tiefseebergbaus und eines eigenen Meeresbodenregimes entzündet. Sie wird wohl zu keinem Ende kommen, bevor diese Frage eine von den Hauptinteressengruppen international… mehr

  • Erzvorkommen auf dem Meeresboden: Rohstoffe der Zukunft

    01.02.1990
    Viele exportorientierte Industrienationen sind auf dem Gebiet der Rohstoffversorgung mit Metallen stark importabhängig. Eine wichtige Zukunfsaufgabe ist es deshalb, neue Rohstoffquellen auch im marinen Bereich zu erschließen und die… mehr

  • Das neue Seerecht: Zwischenbilanz

    01.02.1990
    Eines der aufwendigsten Vorhaben der Weltorganisation zu Fortentwicklung und Neuschöpfung von Völkerrecht fand vor mittlerweile sieben Jahren nach neunjähriger Dauer einen nur vorläufigen Abschluss: 119 Delegationen zeichneten am 10.Dezember 1982… mehr

  • Souveränität ohne Staatsgebiet?

    20.12.2016
    Besprechung des Buches: Nina Bergmann: Versinkende Inselstaaten. Auswirkungen des Klimawandels auf die Staatlichkeit kleiner Inselstaaten, Berlin: Duncker & Humblot 2016. mehr

  • Die Anstrengungen von UNEP, IMO und ECE Meeresumweltschutz als globale und regionale Aufgabe

    01.04.1989
    Im Lebensschicksal der Erde stellen die Ozeane das Gleichgewicht her. Sie bedecken mehr als sieben Zehntel der Erdoberfläche und spielen die entscheidende Rolle in der Beibehaltung der der Lebenserhaltung dienenden Systeme, in der Beeinflussung… mehr