Menü

Alle Publikationen der DGVN finden Sie in dieser Datenbank.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Autor/Hrsg. Kinkel, Klaus

Ihre Suche ergab 9 Treffer / Suche zurücksetzen

9 Ergebnisse


  • Rede des deutschen Außenministers vor der 52. UN-Generalversammlung (24. September 1997) Verantwortungspolitik als Realitätspolitik

    01.02.1998
    Nirgendwo auf der Welt fühlt man so wie hier in diesen Tagen der UN-Generalversammlung, daß wir Menschen - wo wir auch herkommen und welche Hautfarbe wir auch besitzen - ein gemeinsames Schicksal haben, daß wir -Nord und Süd, kleine und große… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 47.UN-Generalversammlung (23.September 1992) Wir wollen unsere Streitkräfte den Vereinten Nationen zur Verfügung stellen

    01.10.1992
    Die Welt atmete auf, als die Ost-West-Konfrontation endlich zu Ende war. Fast war eine Euphorie des Friedens spürbar geworden. Heute ist Ernüchterung eingetreten. Mit der Freiheit sind der Welt nicht nur historische Chancen erwachsen, es sind… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 20. UN-Sondergeneralversammlung (10. Juni 1998) Drogen zerbrechen Körper und Geist

    01.08.1998
    Ich habe in meinem engeren Bekanntenkreis erlebt, wie Heroin einen jungen, blühenden Menschen zerstört und eine ganze Familie in eine Tragödie gestürzt hat. Das hat mich erschüttert, zugleich aber darin bestärkt: Wir dürfen in unserem Kreuzzug… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 53. UN-Generalversammlung (22. September 1998) Die Globalisierung gestalten

    01.10.1998
    Diese Generalversammlung hat für mein Land eine besondere Bedeutung: Vor fast genau 25 Jahren, am 19. September 1973, sprach mit Walter Scheel zum ersten Mal ein Außenminister der Bundesrepublik Deutschland vor den Vereinten Nationen. »Es geht um… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 49. UN-Generalversammlung (27. September 1994) Unsere Interessen sind verflochtene Interessen

    01.12.1994
    Ich spreche zur Generalversammlung für ein Europa, das sich durch den Unionsvertrag von Maastricht noch enger zusammengeschlossen hat. Ein Europa, das in wenigen Wochen vier neue Mitglieder in seine Reihen aufnehmen will und das die… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 50. UN-Generalversammlung (27. September 1995) Wir kommen unserer Verantwortung nach

    01.02.1996
    Fünfzig Jahre Vereinte Nationen - das macht diese Generalversammlung zu einem besonderen Ereignis. Die Erwartungen der Weltöffentlichkeit sind hoch. Wir müssen Bilanz ziehen, vor allem aber den Blick nach vorne richten. Die Delegierten aus… mehr

  • Reden des deutschen Außenministers auf den Gedenksitzungen des Sicherheitsrats (26. September 1995) und der Generalversammlung (23. Oktober 1995) anläßlich des 50. Jahrestages der Vereinten Nationen Die Vereinten Nationen können auf uns zählen

    01.02.1996
    Mit dieser heutigen Sondersitzung dokumentieren wir unseren Willen, nach fünfzig Jahren Bilanz zu ziehen und gemeinsam den Blick nach vorn zu richten. Der Sicherheitsrat ist das zentrale Entscheidungsforum der Völkergemeinschaft für die Wahrung… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 48. UN-General Versammlung (29.September 1993) Deutschland will die multilaterale Weltordnung stärken

    01.12.1993
    Vor 20 Jahren hat an dieser Stelle Willy Brandt den Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zu den Vereinten Nationen mit dem Willen begründet, zum Frieden in der Welt beizutragen. Das ist und bleibt ein Kernziel deutscher Außenpolitik. Damals,… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 51. UN-Generalversammlung (25. September 1996) Reformbedarf kein Grund für Beitragsverweigerung

    01.12.1996
    Im letzten Jahr haben wir die Bilanz eines halben Jahrhunderts UN-Geschichte gezogen. Der Stein, den wir wie Sisyphus den Berg hinaufschleppen, scheint immer wieder ein Stuck zurückzurollen. Das darf uns nicht entmutigen. Es bleibt unsere… mehr