Menü

Hier können Sie alle Hefte der Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen. Um alle weiteren Publikationen der DGVN durchsuchen zu können, nutzen Sie die Datenbank auf der DGVN-Webseite.

Zeitschrift Vereinte Nationen durchsuchen

Autor/Hrsg. Genscher, Hans-Dietrich

Ihre Suche ergab 30 Treffer / Suche zurücksetzen

11-20 von 30 Ergebnissen


  • Rede des Bundesaußenministers aus Anlass der Feier des 40. Jahrestages der Gründung der Vereinten Nationen vor der 40. Generalversammlung (21. Oktober 1985) Konzentration auf das Wesentliche ist vonnöten

    01.02.1986
    ›Die Vereinten Nationen sind die Antwort der Völkergemeinschaft auf die Katastrophe des Zweiten Weltkrieges. Diese Antwort musste nicht nur mit dem Entsetzen über fünfzig Millionen Tote fertig werden. Sie musste den Zusammenbruch einer… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 33. UN-Generalversammlung (26. September 1978) Friedenssicherung: zentrale Funktion der Vereinten Nationen

    01.10.1978
    Die Bundesrepublik Deutschland führt gegenwärtig den Vorsitz in der Europäischen Gemeinschaft und der Europäischen Politischen Zusammenarbeit. Ich spreche zunächst im Namen des Europa der Neun. Herr Präsident, unsere Welt ist im Übergang. Zwei… mehr

  • Schwerpunkte deutscher Mitarbeit bei den Vereinten Nationen

    01.02.1986
    ›Als langjähriges Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen freue ich mich ganz besonders, an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können. Es sind zwei Anlässe, die uns heute in diesen historischen Räumen des… mehr

  • Fünf Jahre Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen

    01.10.1978
    Der Bundesminister des Auswärtigen, Hans-Dietrich Genscher, erklärte zum fünften Jahrestag des Beitritts der Bundesrepublik Deutschland zu den Vereinten Nationen am 18. September 1978: [...]. mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 35. UN-Generalversammlung (24. September 1980) Regionale Zusammenschlüsse - Bausteine einer neuen Weltordnung

    01.10.1980
    ›Herr Präsident, diese Generalversammlung am Beginn der achtziger Jahre wird beherrscht von bangen Fragen über die Zukunft unserer Welt. Wir gedenken des zwanzigsten Jahrestages der Deklaration 1514 über die Gewährung der Unabhängigkeit an die… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 11. UN-Sondergeneralversammlung (27. August 1980) Die Welt braucht keinen Rüstungswettlauf, sondern einen Wettlauf in der Hilfe für die Entwicklungsländer

    01.10.1980
    ›Herr Präsident! Wir stehen - am Anfang der Dritten Entwicklungsdekade - vor einer weltwirtschaftlichen und weltpolitischen Situation, in der die weitere Entwicklung der Entwicklungsländer und mit ihr die friedliche Entwicklung der Welt insgesamt… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 42. UN-Generalversammlung (24.September1987) Frieden, das heißt unsere Welt menschlich machen

    01.02.1988
    ›Herr Präsident, die Hauptaufgabe der Vereinten Nationen ist es, den Frieden zu wahren und zu schützen. Wir beginnen diese Generalversammlung mit hoffnungsvollen Zeichen für ein neues Denken im West-Ost-Verhältnis und bei der Abrüstung. Und doch… mehr

  • »Wir müssen den Gürtel enger schnallen...«

    01.10.1974
    Auf der gegenwärtig stattfindenden 29. Generalversammlung der Vereinten Nationen hat Außenminister Genscher die Grundzüge der deutschen Außenpolitik in einer Rede am 23. September 1974 dargelegt. Die Rede wurde während der sogenannten… mehr

  • Rede des deutschen Außenministers vor der 46. UN-General Versammlung (25.September 1991) Übernahme aller Rechte und Pflichten der Charta

    01.10.1991
    ›Diese Generalversammlung findet in einer von Grund auf veränderten Welt statt. Die Vereinten Nationen stehen im Mittelpunkt neuer Hoffnungen und Erwartungen der Menschheit. Dies macht ihr Amt, Herr Präsident, zu einer besonders… mehr

  • Rede des Bundesaußenministers vor der 13. UN-Sondergeneralversammlung (28. Mai 1986) Umfassendes Konzept zur Lösung der wirtschaftlichen Probleme Afrikas

    01.06.1986
    ›Mit ihrer Afrika-Erklärung hat die 39. Generalversammlung uns allen die brennenden Probleme dieses großen Kontinents vor Augen geführt. Damit ist eine Entwicklung in Gang gesetzt worden, von der wir uns richtungweisende Impulse für einen Prozess… mehr