Menü


  • SDG Puzzle

    Eine notwendige Vision

    Vor fünf Jahren wurde die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Wie steht es um die weltweite Umsetzung der SDGs? Welche Maßnahmen müssen die Regierungen noch treffen? Auf diese und weitere Fragen gehen die Autorinnen und Autoren in der Zeitschrift Vereinte Nationen 5/2020 ein. mehr

  • Wilde Ansammlung von Globen hinter einem dreigeteilten Fenster

    In 75 Jahren um die Welt

    Die UN feiern in diesem Jahr ihr 75. Jubiläum. Seit ihrer Gründung haben sie einen umfassenden Wandel durchlaufen wie kaum eine andere Organisation. Die Autorinnen und Autoren des Heftes 4/2020 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN blicken auf die Errungenschaften und Schwierigkeiten der UN zurück. mehr

  • Peacekeeperinnen zeigen ihren Boarding Pass.

    Krisen früher erkennen

    Nur wenige UN-Mitgliedstaaten sind nach wie vor bereit, politische und finanzielle Ressourcen in die Prävention zu investieren, um damit Krisen und bewaffnete Konflikte oder gar deren Wiederaufflammen aktiv zu verhindern. mehr

  • Die Plastik ›Gut besiegt Böse‹ vor der Skyline von Queens zum Sonnenaufgang.

    Für den Frieden rüsten

    Neben der medizinischen Aufrüstung gegen die COVID-19-Pandemie gibt es weitere Entwicklungen, die Aufmerksamkeit erfordern. Zahlreiche Staaten rüsten militärisch auf. Wie die UN diese Entwicklung aufhalten können, damit beschäftigt sich das Heft 2/2020 der Zeitschrift VN. mehr

  • Blick in die Dolmetscherkabinen.

    Sprache · لُغَة · language · 语言 · langue · язык · lengua

    Sprachen sind der elementare Bestandteil multilateraler Verhandlungen. Facetten des Sprachgebrauchs in den Vereinten Nationen untersuchen die Autorinnen und Autoren im Heft 1/2020 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN. mehr

  • Blick in die Halle der Delegierten während der ersten Versammlung des Völkerbunds.

    Der Hundertjährige, der verschwand?

    Die Gründung des Völkerbunds vor 100 Jahren war ein wegweisendes historisches Ereignis. Trotz seiner gravierenden Schwächen war er der Beweis dafür, dass eine institutionell abgesicherte internationale Friedensordnung überhaupt möglich war. mehr

  • Abstrakte Grafik

    Digitale Revolution

    Die digitale Transformation ist eine der größten Veränderungen unserer Lebensweise nach der industriellen Revolution. Die Autorinnen und Autoren im Heft 5/2019 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN beschäftigen sich u.a. damit, wie alle Menschen von diesen technischen Umwälzungen profitieren können. mehr

  • Astronauten auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS

    Wettlauf um den Weltraum

    60 Jahre Weltraumrecht, 50 Jahre Mondlandung, der Wettlauf ins All ist in vollem Gange. Mehr denn je stellt sich die Frage, welche internationalen Regeln die Vereinten Nationen für die friedliche Nutzung schaffen. Diesem weiten Feld widmet sich Heft 4/2019 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN. mehr

  • Wie geht es weiter in Syrien?

    „Syrien ist die Hölle auf Erden“ – so beschrieb UN-Generalsekretär António Guterres die katastrophale humanitäre Lage der Zivilbevölkerung. Heft 3/2019 der Zeitschrift Vereinte Nationen beschäftigt sich mit der Frage, wie es in Syrien weitergehen kann. mehr

  • Textilfabrik Epyllion Style Ltd. in Gazipur, Bangladesch; Foto: Gunnar A. Pier

    Sozialpolitik global gedacht

    Soziale Sicherheit ist ein Menschenrecht, für viele jedoch keine Selbstverständlichkeit. Weltweit betrachtet genießt allerdings weniger als ein Drittel der Weltbevölkerung eine umfassende soziale Sicherung. mehr