Menü

Datenschutzerklärung

Der Schutz der personenbezogenen Daten ist der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) ein wichtiges Anliegen. Die DGVN erhebt, verwendet und speichert Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach den gesetzlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

 

Zugriffsdaten

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf die Webseiten der DGVN aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Seite, Menge der gesendeten Daten, sowie Ihre verwendete IP-Adresse. Die IP-Adresse wird dabei anonymisiert gespeichert.

 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie sich als DGVN-Mitglied auf der Webseite anmelden. Personenbezogene Daten von Vereinsmitgliedern werden für die Dauer der Mitgliedschaft und nach Beendigung dieser entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.

 

Übermittlung von Daten

Soweit externe Dienstleister mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, fordern wir zwingend rechtliche, technische sowie organisatorische Maßnahmen zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften ein.

 

Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit unserer Webseiten.
Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen.

 

Einsatz des Webanalyse-Tools Matomo (Piwik)

Für die statistische Auswertung von Besucherzugriffen verwenden wir die Open-Source-Software Matomo. Die so erfassten Daten werden in anonymisierter Form dazu verwendet, die Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und sie zu verbessern. Durch Cookies erzeugte Nutzungsinformationen werden an unseren Server übertragen. Das Setzen von Cookies können Sie durch eine entsprechende Einstellung ihres Browsers verhindern. IP-Adressen werden in anonymisierter Form erfasst. Eine Übermittlung der Daten an Dritte findet nicht statt.

Soziale Medien

Durch den bloßen Aufruf der einzelnen Inhalte werden keine Daten an Soziale Netzwerke übertragen. Bei den entsprechenden Buttons handelt es sich ausschließlich um eine einfache Verlinkung zu unseren Angeboten auf den sozialen Medien. Erst durch die Nutzung eines sogenannten Share-Buttons und dem nachfolgenden Login bei der jeweiligen Plattform ist eine Verbindung hergestellt. Dann werden die für das Teilen nötigen Informationen übermittelt.

 

Auskunftsrechte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 

Weitere Informationen und Kontakt

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Daten bei der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. nicht gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, so haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.


Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung  Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.
Datenschutzbeauftragte
Zimmerstr. 26/27
10969 Berlin
datenschutz@dgvn.de

 

 

Stand: 22.5.2018